Kreisliga: Aich oben abgelöst

Das Fürstenfeldbrucker Tagblatt schreibt: 2:2 in Altenstadt reicht nicht, um Spitze zu verteidigen

Der FC Aich hat seinen Platz an der Sonne räumen müssen. Beim TSV Altenstadt kam die bisher in der Tabelle führende Mannschaft von Trainer Wolfgang Reinhardt nicht über 2:2 (1:1)-Unentschieden.  „Nach dem Spielverlauf bin ich mit dem Punktgewinn zufrieden.“, sagt Reinhardt. Neuer Spitzenreiter ist nun der TSV Peiting, der die Landesliga-Reserve des TSV Landsberg mit 9:0 vom Platz ballerte. Als einziges Kreisliga-Team bleibt der FC Aich aber zumindest noch ungeschlagen.

„Kreisliga: Aich oben abgelöst“ weiterlesen

E1 – mit neuen Trikots zum ersten Punktspielsieg

Rechtzeitig zur neuen Saison wird unsere E1 mit neuen Trikots ausgestattet. Die Spieler um Trainer Gerhard Schuster bedanken sich recht herzlich bei Thomas Brandl für die Unterstützung.
Zum ersten Punktspiel am Freitag, 14. September 2018, waren unsere Freunde vom TSV Alling angereist.

Unser Gast hatte sich anscheinend viel vorgenommen, spielt von der ersten Sekunde an sehr aggressiv und bis man sich umsah, führte Alling auch schon mit 1:0. Die Jungs brauchten eine Weile sich auf den Gegner einzustellen und durch die Tore von Luka und Leon führte man bis zur Pause knapp mit 2:1.

In der zweiten Halbzeit kamen wir dann immer besser ins Spiel und die Angriffe führten auch regelmäßig zu Toren (Luka, Lars (2), Florian, Leon und ein erzwungenes Eigentor). Nur auf die Offensive zu setzen funktioniert aber auch nicht und so kommt auch der TSV Alling mit 2 erfolgreichen Kontern zu Toren.

Mit dem Endergebnis von 8:3 im ersten Punktspiel kann man sehr zufrieden sein – 5 Tore Unterschied waren aber dem Spiel nicht abzulesen. Wenn neben schönem Angriffsfußball in Zukunft auch auf die Defensive geachtet wird, steht einer tollen Saison nichts im Weg.

A-Klasse: TSV Jesenwang- FC Aich II 2:6

Die Aicher Reserve war letzten Sonntag in Jesenwang zu Gast. Bereits nach 20 Minuten stand es absolut verdient 3:0 für die Oacher. Ado Velic, Andreas Schrall und Alex Thiel haben die Platzüberlegenheit in Tore umgemünzt. Nach 30 Minuten erfolgte allerdings der fast schon systematische Knick im Spiel, der die Jesenwanger kurz vor der Halbzeit und kurz nach der Halbzeit nochmal ins Spiel brachte. Dafür bedanken, dass das Spiel nicht komplett aus der Hand gegeben wurde, darf sich die Zwoate auch bei ihrem Keeper Timo Beyer, der teils sehr gut gehalten hat. Genau zum richtigen Zeitpunkt erzielt Andreas Schrall sein 2.tes Tor des Tages und führt die Vorentscheidung herbei. Bis zum Abpfiff konnten Moe Reichlmaier und Benni Sodikoj sogar das Ergebnis noch verschönern und auf 2:6 stellen. 

Damit hat unsere Reserve nach dem 6.Spieltag 11 Punkten gesammelt und bereits 18 Toren erzielt. 

Wahnsinn: Schrall mit 400 Spielen für den FC Aich

Andreas Schrall absolvierte beim A-Klassenauftaktspiel FC Aich II – SV Haspelmoor 4:2. Der 39-jährige spielt seit 20 Jahren, mit 5-jähriger Unterbrechung, für den FC Aich. Der Schralli, jetzt Stammspieler der Zweiten, absolvierte fast gleich viele Spiele für die Erste und Zweite Mannschaft. Er beackert nach wie vor leidenschaftlich die linke Außenbahn und lässt so manchen Jungspund stehen. Mit seinen 400 Spielen ist Schralli auch Bestandteil der Aicher Legendenmannschaft.

Jubiläum: 200tes Spiel von Wolfi Lankes

Beim 3:2 Sieg im Vorbereitungsspiel gegen den SV Antdorf machte der ehemalige Bayernligaspieler Wolfgang Lankes sein 200. Spiel für den FC Aich.  Er ist seit Jahren Dreh- und Angelpunkt der Aicher Ersten.

Der FC Aich sagt DANKE und wünscht Vorallem eine verletzungsfreie Zeit.